HOMEFLUGZEUGTYPENANGEBOTESERVICESPARE PARTSÜBER UNSKONTAKT
DeutschEnglish

Augsburg Air Service - Instandhaltung von noch mehr LFZ-Typen bei Kleinflugzeugen mit Kolbenmotor


Augsburg Air Service weitet im Bereich Kleinflugzeuge mit Kolbenmotor und zulässigem Startgewicht bis zu 2000 kg sein Instandhaltungsangebot aus:

Ab sofort können auch Halter der Marken Diamond, Socata und Maule ihre Flugzeuge direkt am Augsburger Flughafen (EDMA) durchchecken, warten und reparieren lassen.

Bisher war dies nur für Flugzeugtypen aus den Baureihen von Beechcraft, Cessna, Cirrus, Piper, Mooney, Tecnam und Grob möglich. Das neue Service-Angebot umfasst zusätzlich noch weitere Luftfahrzeuge weniger gängiger Hersteller sowie auch Flugzeuge sämtlicher vorgenannter Marken inklusive STCs (= eingetragene bauliche Veränderungen, hier vor allem in der Kategorie Motoren).


Hinzugekommene LFZ-Muster (Kurzübersicht):

Diamond Aircraft DA20 / DA 40 und DA42-Serie
Maule Aerospace M 4 - 7 Serie + MX-7
True Flight Grumman AA-5 Serie
Commander Commander 112 und 114
Socata TB 9 / TB 10 / TB 20 / TB 21 und TB 200-Serie
MS 892 - 894 Rallye Serie + MS 880B
Übersicht Kolbengetriebene Flugzeuge bis 2 t

Übersicht Kolbengetriebene Flugzeuge bis 2 t

Alle Flugzeugmuster, die wir betreuen

Übersicht Kolbengetriebene Flugzeuge bis 5,7 t

Übersicht Kolbengetriebene Flugzeuge bis 5,7 t

Alle Flugzeugmuster, die wir betreuen